ketoaware_logo


Kostenloser/free Download

KetoAWARE Schulungsprogramm


 

KetoAWARE

Ketoacidosis remains a life-threatening condition despite all the advances in intensified insulin therapy and diabetes technologies. For the first time in almost 100 years – since insulin was discovered – there is now a new adjunct therapy option for people with type 1 diabetes: therapy with SGLT inhibitors. These SGLT inhibitors, however, increase the risk for ketoacidosis. Therefore, it is important that people with diabetes are being educated about situations with an increased risk for ketoacidosis and to detect and treat ketoacidosis timely and effectively.


KetoAWARE is a newly developed education programme that equips people with type 1 diabetes with the necessary knowledge and skills to prevent, detect, and treat diabetic ketoacidosis. Therapy with SGLT inhibitors is also of special interest within KetoAWARE, as people using SGLT inhibitors are educated about the specifics regarding detection and treating ketoacidosis with SGLT inhibitors.


As with every of our education programmes, the KetoAWARE programme is based on the empowerment/self-management approach that puts the person with diabetes at the centre of the education and equips him/her with the necessary skills to treat diabetes in his/her personal daily life.


Healthcare professionals in the field of diabetes are entitled to download the KetoAWARE for free. It is available in English and German language.


The development of KetoAWARE was supported by an independent medical education grant of AstraZeneca.


Important Information

  • KetoAWARE is only intended for the use in patient education by a suitably qualified medical healthcare professional (physician, diabetes educator). KetoAWARE is not suitable for the direct use of people with diabetes.
  • If you have type 1 diabetes and want to participate in a KetoAWARE education course, please talk directly to your physician/diabetes-team!
  • Please also note the official statements of the European Medicines Agency (EMA) regarding therapy with SGLT inhibitors: https://www.ema.europa.eu/en
  • The German Federal Institute for Drugs and Medical Devices (BfArM) has provided special educational material for therapy with SGLT inhibitors: https://www.bfarm.de/schulungsmaterial

KetoAWARE

Ketoazidosen sind seit jeher die gefährlichste Akutkomplikation des Typ-1-Diabetes – daran hat sich leider auch durch Fortschritte der intensivierten Insulintherapie und neuen Diabetestherapien wenig geändert. Zum ersten Mal seit fast 100 Jahren – als das Insulin entdeckt wurde – gibt es nun eine zusätzliche Therapieoption für Menschen mit Typ-1-Diabetes: die Therapie mit SGLT-Hemmern. Diese erhöhten jedoch auch das Risiko für Ketoazidosen. Umso wichtiger ist es daher, dass Menschen mit Diabetes gut geschult sind, Situationen mit erhöhtem Risiko für Ketoazidosen zu erkennen, Ketoazidosen rechtzeitig und sicher zu erkennen und schließlich auch effektiv zu behandeln.


Mit KetoAWARE steht nun ein neu entwickeltes Schulungsprogramm zur Verfügung, das Menschen mit Typ-1-Diabetes die Fertigkeiten zur Vermeidung, Erkennung, und Behandlung von Ketoazidosen vermittelt. Besonders Augenmerk wird dabei auch auf die Therapie mit SGLT-Hemmern gelegt. Auch die Spezifika bei der Erkennung und Behandlung von Ketoazidosen unter Therapie mit SGLT-Hemmern wird ausführlich besprochen und erarbeitet.


Wie bei allen unseren Programmen basiert KetoAWARE auf dem Empowerment-/Selbstmanagement-Ansatz, bei dem Patienten genau die Fertigkeiten vermittelt bekommen, die sie benötigen, um in ihrem Alltag den Diabetes gut zu behandeln.


Fachpersonal im Bereich Diabetes steht das KetoAWARE Schulungsprogramm kostenlos zum Download zur Verfügung. Es ist sowohl in deutscher als auch englischer Sprache vorhanden.


Die Entwicklung von KetoAWARE wurde durch einen unabhängigen „medical education grant“ von AstraZeneca unterstützt.

Wichtige Informationen

  • Das KetoAWARE Schulungsprogramm ist nur für den Einsatz als strukturierte Schulung gedacht, die von dafür ausgebildeten Personen (z.B. Ärzte/Ärztinnen, Diabetesberater/Diabetesberaterinnen) durchgeführt wird. KetoAWARE ist nicht zur Direktabgabe an Menschen mit Diabetes gedacht!
  • Wenn Sie Typ-1-Diabetes haben und an einer Schulung mit KetoAWARE teilnehmen möchten, sprechen Sie bitte direkt Ihr Diabetes-Team darauf an!
  • Für die Therapie mit SGLT-Hemmern beachten Sie auch die offiziellen Hinweise der European Medicines Agency (EMA): https://www.ema.europa.eu/en
  • Auch das deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat für die Therapie mit SGLT-Hemmern extra Schulungsmaterial bereitgestellt: https://www.bfarm.de/schulungsmaterial